Innovationsaudit


Zukunft mit Methode: Audit legt Unternehmen Innovationspotenziale offen

Wie innovationsfähig sie wirklich sind, erfahren Unternehmen in einem kostenlosen Audit. Darin identifizieren die Berater des EEN die Innovationspotentiale der Unternehmen. Ziel des Audits ist es, ein Profil belegbarer Stärken und Schwächen des Unternehmens im Innovationsprozess offenzulegen.

Aus dem Audit resultiert ein ca. 25 Seiten starker Bericht. Er zeigt insbesondere die Entwicklungspotenziale und Schwächen des Unternehmens für jeden der abgefragten Innovationsprozesse auf. Aus dem Ergebnisbericht, den die Berater in einem Abschlussgespräch erläutern, ersieht der Unternehmer ganz genau, wo für ihn Handlungsbedarf besteht und welcher Schritt als nächstes angeraten ist. In der Folge können sich Ansatzpunkte für eine Unternehmensberatung unabhängig von der NBank ergeben.

Die Fragen und Bewertungsmaßstäbe basieren auf langjährigen Erfahrungen der Berater aus ihrer Tätigkeit in europäischen Beratungsstellen für Unternehmen und Kooperationsnetzwerken.

Kontakt:

Jörg Büsel
0511 / 30031-371
joerg.buesel(at)nbank.de

Julia Kümper
0541 / 969-3073
j.kuemperl(at)wtt-os.de

Pero von Strasser
0541 / 969-3681
p.von-strasser(at)hs-osnabrueck.de

Matthias Wurch
0511 / 762-5682
matthias.wurch(at)zuv.uni-hannover.de


Inhalt als PDF drucken
Network guidance:
European Commission - Enterprise and Industry
 
enterprise europe network - Wir stehen Unternehmen zur Seite